Niklas Hesser

BW Blüht auf - Gemeinsam für Artenvielfalt

BW Blüht auf – Gemeinsam für Artenvielfalt

Auf dieser Fläche wächst mit der Unterstützung von unserer Blühpatin Wiltrud Pulvermüller eine insektenfreundliche Pflanzenmischung.

Was ist eine Blühpatenschaft?

Der Landesbauernverband hat vor 4 Jahren gemeinsam mit seinen Kreisbauernverbänden die Aktion „Baden-Württemberg blüht auf“ gestartet. Ziel ist es die Anzahl der Blühstreifen zu steigern.

Um auf den damaligen Aktionen aufzubauen bieten wir dieses Jahr Blühpatenschaften für Jedermann an.

Bienen und Insekten

Im Moment säen wir Landwirte jährlich Blühflächen in der Größe von ca. 25000 Fußballfelder. Diese Flächen dienen nicht dazu um schöne Blumen bestaunen zu können, es geht um Bienen und Insekten.

Das ökologische Gleichgewicht und die Bestäubung hängt extrem von Bienen und anderen Insekten ab. Deshalb ist uns Landwirten die Wichtigkeit durchaus bewusst.

Insekten, Reptilien, Vögel und Säugetiere –  für all diese Lebewesen schaffen wir Lebensräume und fördern so die biologische Vielfalt.

Hier können Sie teil davon werden.


Erlebnispfad Erlenbacher Ölmühle - Natur zum Anfassen, Riechen, Spüren

„ WARUM IN DIE FERNE SCHWEIFEN, WENN DAS GUTE LIEGT SO NAH? ”

Auf den Feldern ist momentan einiges los: Während der Ölkürbis noch klein aus der Erde spickt, ist der Mohn am Aufblühen und der Raps befindet sich bereits am Ende der Blütezeit. Deshalb macht es riesige Freude, genauer hinzuschauen…

Um euch die heimischen Ölkulturen näherzubringen, haben wir dieses Jahr, zusammen mit dem WaldNetzWerk, einen Erlebnispfad rund um die Erlenbacher Ölmühle angelegt und organisiert.

Die Tour entlang des Pfades bietet Informationen rund um die Feld-Kulturen für die
Erwachsenen und parallel steht für die Kinder ein Erlebnis-Quiz mit Gewinnspielbereit! Hier heißt es: Genau hinschauen, riechen, wissen oder erforschen…

Zusätzlich gibt es mehrere Aktivstationen bei denen z.B. Kränze aus Heu gebunden werden, die eigenen Sprungfähigkeiten mit Tieren verglichen werden können oder auch eine Kinderkugelbahn.

Für eine kalte Erfrischung oder eine süße Stärkung wird auf unserem Hof gesorgt. Dort gibt es Sprudel und Apfelsaftschorle von Fruchtsaft Beil, Mohnstrudel der Bäckerei Hönnige und Kürbisstangen der Bäckerei Förch.

Wir freuen uns auf euch.

Unser natürliches & kaltgepresstes Mohnöl

Auf eigenen Feldern angebaute Mohnsaat
Perfekt geeignet für die kalte Küche
Hergestellt mit der Kraft der Sonne
Reich an gesättigten Fettsäuren

Jetzt ansehen

MIT DEM ERLEBNISPFAD UND DER GESAMTEN AKTION UNTERSTÜTZT DIE ERLENBACHER ÖLMÜHLE  DIE ARBEIT DES WALDNETZWERK E.V.
– UND IHR KÖNNT MITMACHEN!

– Donnerstag, Samstag und Sonntag (03.06, 05.06 und 06.06.2021)
– Rundparcour mit 1000 m Länge
– 7 Quizstationen
– 3 Stationen WaldNetzWerk
– Parksituation beschildert
– Start und Ziel an der Erlenbacher Ölmühle

Das Schaupressen von Öl im Hof findet statt am:

Donnerstag, 3. Juni, 13 – 17 Uhr
Samstag, 5. Juni, 11 – 17 Uhr
Sonntag, 6. Juni, 11 – 17 Uhr


SOLAR-FOOD

REGIONAL UND NACHHALTIG

In unserer Erlenbacher Ölmühle achten wir seit der ersten Flasche Öl auf Nachhaltigkeit und Ressourcen schonend. Für die Herstellung unserer Öle verwenden wir 100% regenerative Energiequellen und setzen hierbei komplett auf die Kraft der Sonne.

Aus diesem Grund wurden wir von der DEKRA zertifiziert und dürfen nun voller Stolz das Solar®-Food Siegel tragen. Alle unsere Öle werden umwelt-, klima- und ressourcenschonend hergestellt und tragen deshalb dieses Siegel. 

Durch das Solar®-Food Siegel zeigen wir, dass wir uns nicht nur auf 100% naturbelassene und regionale Produkte konzentrieren, sondern auch bei jedem einzelnen Produktionsschritt zukunftsorientiert und verantwortungsvoll  auf Nachhaltigkeit setzen.

Zertifizierung:

Infolge der Prüfung und der Zertifizierung durch die renommierte Zertifizierungsstelle DEKRA Assurance Systems GmbH in Stuttgart ist garantiert, dass die mit dem EU-weit markenrechtlich geschützten Label Solar-Food® ausgewiesenen, kaltgepressten und hochwertigen Speiseöle aus unserer Erlenbacher Ölmühle ausschließlich mit erneuerbaren Energien, CO2-/klimaneutral, somit nachhaltig hergestellt sind, was heutigen, anspruchsvollen Verbrauchererwartungen vollends entgegen kommt . Durch Abkehr von fossilen, CO2-lastigen und Treibhausgas verursachenden  Energieträgern wie Erdöl, Erdgas, Kohle und Atomstrom in unseren Produktionsprozessen wollen wir in Sachen Klima-, Umwelt- und Ressourcenschonung einen gegenüber Mitmenschen vorbildlichen Beitrag leisten.

Ihre Erlenbacher Ölmühle, Stefan Kerner, Hochäcker 1, D-74235 Erlenbach 

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete

GAP-Unterstützung für die Entwicklung des ländlichen Raums

 

Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) unterstützt die Dynamik und wirtschaftliche Vitalität ländlicher Gemeinden durch Finanzierung und Maßnahmen für die Entwicklung des ländlichen Raums.

Wir sind stolz, glücklich und dankbar ein Teil des Programms zur Entwicklung des ländlichen Raums zu sein.

 

Für nähere Informationen hier klicken.

http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm


BUCHECKERNÖL 2020

UNSER BUCHECKERNÖL

Das lange Warten hat ein Ende. Regelmäßig erreichte uns die Frage:

„Wann gibt es das Bucheckernöl?“

Nun können wir überglücklich, zufrieden und voller stolz sagen:

„JETZT“

Das Bucheckernöl ist dieses Jahr in limitierter Auflage erhältlich. Hier gehts zum Öl.

Wie das Bucheckernöl in die Flasche gelangt und welche Prozesse es bis dahin, vom Wald bis zur flüssigen Form, durchlaufen muss, möchten wir euch heute zeigen.

Was macht das Bucheckernöl so besonders?

 

Die kleinen Bucheckern sind unscheinbare, aber nahrhafte Kraftpakete:
  • Sie enthalten über 90% ungesättigte Fettsäuren.
  • Den Hauptanteil mit 80% haben die Omega-9-Fettsäuren.
  • Bucheckern sind reich an Spurenelementen und Sekundärstoffen.

 

TOP-Informationen

  • Die Produktion des Öles, vom Wald bis in die Flasche, ist sehr aufwändig.
  • Wir benötigen 7 kg Bucheckern für 1 Liter Bucheckernöl.
  • Das Bucheckernöl wird in einer einzigen schonenden Kaltpressung gewonnen.
  • Es ist ungeöffnet 10 Monate haltbar.
  • Der Geschmack ist EINZIGARTIG.

WAS SIND BUCHECKERN?

 

Bucheckern sind die Früchte unserer heimischen Rotbuche.
Neben der Eiche ist die Buche die Hauptbaumart in unseren heimischen Wäldern.
 
Die kleinen, scharfen, dreikantigen Bucheckern sind mit einer Größe von ca. 1,5 Zentimeter absolut unscheinbar.
Doch sie sind nahrhafte Kraftpakete.

WIE GELANGEN DIE BUCHECKERN IN UNSERE FLASCHEN?

Mit dem Herbstbeginn, sobald sich die ersten Blätter verfärben, fallen die Bucheckern vom Baum und werden von unseren Netzen aufgefangen.
Die gefüllten Netze werden dann von uns eingeholt.

Das Laub-/Äste- und Buchelegemisch wird in unserer Trocknungsanlage bei max. 50 Grad getrocknet. Später werden diese in unserer Reinigungsanlage voneinander getrennt.

Final müssen die Bucheckern händisch kontrolliert und sortiert werden.

DIE ÖLPRESSUNG

Nach einer 6-wöchigen Lagerung erreichen die Buchele ihre physiologische Reife.
Durch die schonende Kaltpressung und der geringen Auspresstemperatur wird verhindert, dass die Oxalsäure in das Öl übergeht.

Nach einer Sicht- und Sensorikprüfung wird das Öl in dunkle Flaschen abgefüllt und versiegelt.

Das Bucheckeröl eignet sich perfekt zum Verfeinern von Wild- und Pilzgerichten oder als Highlight bei Herbst- und Wintersalaten.


Euer Beitrag zu unserem Walnussöl 2020

WALNUSSANNAHME AB NOVEMBER

Dank euren gesammelten Walnüssen konnten wir die vergangenen Jahre die hohe Nachfrage nach unserem Walnussöl bewältigen.

Deshalb sind wir froh, dass wir auch dieses Jahr, ab dem 06. November, die Walnussannahme starten.

Bitte beachten:

  • die Walnüsse sollten getrocknet und gelüftet sein
  • Wir weisen darauf hin, dass wir aus Produktionstechnischen Gründen, KEINE LOHNPRESSUNG durchführen können.

Ihr könnt eure Walnüsse während unseren Öffnungszeiten anliefern.

 

Öffnungszeiten unserer Mühle:

Mittwoch von 17.00 bis 19.30 Uhr

Freitag von 17.00 bis 19.30 Uhr

 


Kürbisernte 2020 - vom Feld in die Flasche

Kürbiskernöl 2020

Anfang Oktober haben wir damit begonnen unsere Kürbisse zu ernten und alles für die Ölpressung vorzubereiten.

Durch das feuchtwarme Weinanbauklima können die Ölkürbisse auf unseren Feldern besonders gut gedeien.

Die Verarbeitung der gewonnenen Kürbiskerne machen unser Öl besonders, denn sie werden ausschließlich naturbelassen und kaltgepresst.

In diesem Video seht ihr wie aus den Kürbissen unser Kürbiskernöl gewonnen wird und bekommt einen Einblick wie Alexander Reinhart von der Güldenen Krone in Ellhofen seine Kürbissuppe mit unserem Öl verfeinert.

 

Vielen Dank nochmals an die Güldene Krone in Ellhofen:

http://www.krone-ellhofen.de